Generelle Anfrage

Kontaktdaten

Quester

Kunde
Quester
Ort
Döbling, Wien
Anwendungsbereich
Retail Messen / Museen / Ausstellungen
Share
Mail

Online-Schauraum: Welche Fliese darf's denn sein?

Hätten Sie das gewusst? Häuslbauer müssen rund 80.000 Entscheidungen treffen, bevor ihr neues Zuhause endlich steht. Dazu zählt auch die Auswahl der Fliesen. Bei Quester können die Kunden einen virtuellen Rundgang im Fliesenschauraum im 19. Bezirk in Wien starten und sich einen ersten Überblick über das Sortiment verschaffen. „Gebaut“ hat diesen Online-Schauraum das Team von LOOOM.

Das Projekt

 

Es gibt große und kleine Fliesen, helle und dunkle, bunte und einfarbige, glatte und raue, es gibt Fliesen fürs Badezimmer, fürs WC, den Wohnbereich, Kellerfliesen, Natursteinplatten für Garten oder Terrasse und so weiter … gar nicht so einfach, hier eine Auswahl zu treffen. Bei Quester möchte man die Kunden bei der Auswahl unterstützen – in Fliesenschauräumen an unterschiedlichen Standorten. Einer dieser Schauräume, im 19. Bezirk in Wien, wurde zusätzlich komplett digitalisiert. Die Kunden können nun einen virtuellen Rundgang durch den Fliesenschauraum starten – ganz einfach per Klick, direkt auf der Website von Quester. 

Das Team von LOOOM erstellte mit dem Indoor Mapping Scanner das 3D-Modell des Schauraums: sechs hochauflösende System-Kameras erzeugten fortlaufend 720° Panoramabilder. Drei sensible Laser Scanner – mit einer Reichweite von 30 Metern – erfassten jedes Detail im Raum und erzeugten eine Punktwolke mit XYZ-Koordinaten. Hunderte Millionen Messpunkte ermöglichten die komplette Digitalisierung des Fliesenschauraums – in kürzester Zeit.

Die Vorteile für Quester

 

  • Der gesamte Schauraum wurde gescannt und virtuell abgebildet – es entstand eine 360° Panorama-Ansicht.
  • Kunden können den Schauraum nun online besuchen und das Sortiment begutachten – auf allen Geräten: Smartphone, Tablet oder Laptop
  • Eine Übersichtskarte ermöglicht die schnelle Orientierung im virtuellen Schauraum.
  • Points of Interest zeigen die Warengruppen und verlinken direkt zu den Produktinformationen.
  • Falls ein Teil des Schauraums umgebaut oder neu eingerichtet wird, muss nur dieser Bereich erneut gescannt werden.