Kühlmöbel und Kältetechnik frisch inszeniert

Alle drei Jahre werden auf der Euroshop in Düsseldorf neueste Trends und ungeahnte Möglichkeiten im Bereich Handel präsentiert. Innovative Unternehmen wie HAUSER Kühlmöbel und Kältetechnik dürfen bei dieser internationalen Fachmesse nicht fehlen. Als Leadagency im Bereich Digital Media haben wir unseren Kunden auch 2017 wieder bei der multimedialen Bespielung eines beeindruckend großen Messestandes unterstützt. Und sogar bei der Messe selbst waren wir vor Ort – als Supporter und um unsere Installationen in Action zu erleben.

Echt exklusiv.

Der Gestaltungsfokus lag auf einem 60 Quadratmeter großen Exklusiv-Bereich, der drei Themenbereiche umfasste. Da HAUSER 2016 sein 70-jähriges Bestehen feierte, konzentrierte sich der erste Part der Tour auf die Werte und Kernbotschaften des Unternehmens. Diese wurden in einer von uns gestalteten Animation über eine Multiscreen-Installation visualisiert und so einstrucksvoll kommuniziert.

Anschließend wurden die Produkthighlights auf einer Screen-Fläche von drei Quadratmetern präsentiert. Diese virtuelle Bühne diente dazu, sowohl den Entwicklungsprozess der HAUSER Kühlmöbel als auch deren innovative Features vorzustellen. Design, Technik und Individualisierungsmöglichkeiten standen hierbei im Fokus.

Für Begeisterung und Staunen sorgte insbesondere ein Kühlmöbel mit hauchdünn integriertem, transparentem OLED-Display. Dieser futuristische Showcase gab einen Vorgeschmack auf die Warenpräsentation und das Einkaufverhalten von Morgen. Bei der Gestaltung hatten wir nicht nur den Innovationsgedanken vor Augen. Ziel war es auch, die Installation für HAUSER flexibel nutzbar zu machen, um individuell auf die jeweilige Besuchergruppe eingehen zu können. Je nachdem, welcher HAUSER-Kunde gerade durch den Exklusiv-Bereich geführt wurde, zeigte das Display die Informationen in der jeweiligen Unternehmensfarbe und -sprache dieses Kunden.

Hauser-OLEDs-neu1

Um unserem Kunden insgesamt eine angenehme und individuelle Vortragsweise zu ermöglichen, waren alle Bereiche des Messestandes mit einer Controller-App steuerbar. Diese kundenorientiert ausgeführte Präsentationsunterstützung diente der zentralen und gleichzeitig flexiblen Steuerung der drei Installationen via Tablet. Ermöglicht wurde dies durch eine Wireless-Verbindung zwischen der Controller-App und den einzelnen Installationen.

Hauser-App-3

Beam me up!

Für Begeisterung auf allen Seiten sorgte schon in der Konzeptphase der Raum der Zukunft: Im „abgehobenen“ Obergeschoß des Messestandes wurden die visionären Ideen von HAUSER präsentiert. Der Kunde stellte uns hierfür einen leeren Raum zur Verfügung und schenkte uns das Vertrauen, Kreatives und Informatives entstehen zu lassen. Das Ergebnis war ein Raumschiff mit fünf Curved Screens für ein individuelles 4k-Ultra-HD-Erlebnis. Dieses wurden von der „Brücke“ aus mit einem Steuerpult bespielt – passend zum Innovationsgeist und zur Kundenorientierung von HAUSER agil auf die jeweilige Besuchergruppe zugeschnitten. Bei der Umsetzung unserer Pläne haben wir eng mit den Messeexperten von mac zusammengearbeitet, die mit großem Elan und hoher Kompetenz dafür sorgten, dass unsere Ideen zum Leben erweckt wurden.

Ideen mit bleibendem Wert.

Was nach einer intensiven Projektlaufzeit von fünf Monaten bleibt? Begeisterte Messebesucher – und Installationen, die HAUSER aufgrund des tollen Feedbacks auch weiterhin verwenden wird. So werden die Installationen aus dem Exklusivbereich auch in Zukunft zum Einsatz kommen. Und das „Raumschiff“ wird vielleicht schon bald am Produktionsstandort in St. Martin landen, um dort künftig eine beeindruckende Abbildung der Prozesse der Firma HAUSER zu garantieren.

Hauser-Stand3

Client

HAUSER GmbH