Die Axess-World

Ob klassische Drehkreuze oder moderne Chip-Systeme: Die Axess AG entwickelt sichere und effiziente Lösungen für öffentliche Zutrittssysteme. Um Kunden diese attraktiv präsentieren zu können, wurde der Schauraum im Headquarter Salzburg neu gestaltet. Mit unserer Unterstützung ist die Axess-World entstanden, ein interaktives Besuchererlebnis, das die Innovationskraft unseres Kunden auf eindrucksvolle Weise unterstreicht. Der neue Showroom umfasst mehrere Bereiche, drei davon wurden von Looom entwickelt und realisiert. Diese Stationen können über ein Controller-System via Tablet zentral gesteuert werden. Das ermöglicht unter anderem die flexible Gestaltung von Kundenpräsentationen; auch ein Streaming-Service steht zur Verfügung.

Maßgeschneidert für jeden Besucher

Eine der Projektherausforderungen war es, größtmögliche Flexibilität bieten zu können. So sollten die Stationen auf unterschiedlichste Weisen nutzbar sein – angepasst an die Interessen des jeweiligen Schauraum-Besuchers. Von der individuellen Begrüßung bis hin zu den präsentierten Inhalten können Schwerpunkte kundenspezifisch gesetzt werden. Abhängig davon, für welches Zutrittssystem sich der Besucher interessiert, verwandelt sich die Axess-World auf Knopfdruck und man befindet sich plötzlich mitten in den Bergen von St. Moritz oder im Fußballstadion von Borussia Dortmund. Das Controller-System ermöglicht das Branding der Axess-World ebenso wie die Bespielung der Stationen mit unterschiedlichsten Informationen und Mood-Bildern. Auf diese Weise bringt der Schauraum die beiden Eckpfeiler der Axess-Philosophie zum Ausdruck: Innovation und Individualität.

 

Software optimal präsentiert

Neben der entsprechenden Hardware für moderne Zutrittssysteme bietet die Axess AG auch die nötigen Softwarelösungen an. Um diese im Schauraum zeigen zu können, wurde ein spezielles Streaming-System entwickelt. Große Gruppen müssen sich nun nicht mehr um einen kleinen Bildschirm drängen. Stattdessen können sie der Produktpräsentation bequem an einer der multimedialen Stationen lauschen, während die Bildschirminhalte mittels Streaming dorthin übertragen werden.

 

Client

Axess AG