Borealis AG

Information – alles andere als trocken

Bei Borealis sind softe Drinks und harte Business-Talks verein-bar.

Aufgabenstellung

Auf einer Messe wie der K2013 in Düsseldorf herrscht immer reger Trubel. Menschen drängen durch Gänge, alte Kontakte werden gepflegt und neue geschlossen, der hohe Lautstärkepegel ist eine ständige Belastung. Eine Messe ist aber auch ein Ort, an dem man hart arbeitet und Geschäfte anbahnt.
Die erfolgreichsten Geschäftsabschlüsse kommen in entspanntem Ambiente zustande. Wie lässt sich mit Hilfe von Medien eine Atmosphäre schaffen, die sowohl die soziale, wie auch die geschäftliche Komponente fördert und inmitten hektischer Betriebsamkeit einen Ort der Ruhe schafft, an dem man sich gut unterhalten und konzentriert arbeiten kann?

07-02-2014-Borealis02a

Unsere Idee

Im Zentrum des Messestandes steht ein Lounge-Bereich, der den Gästen Zeit und Raum fürs Zusammenkommen bietet. Hier haben wir für Borealis ein besonderes Highlight geschaffen – eine fünf Meter lange, interaktive Bar mit Multitouch-Oberfläche. Die Drinks an dieser Bar haben es wahrlich in sich. Denn der speziell entwickelte multimediale Bartresen erkennt die abgestellten Gläser und ruft über sie Informationen auf das Display. Ein ganz spezieller Clou sind die Glasuntersetzer, die auch als Drehregler funktionieren. Über sie wählen die Gäste Inhalte aus, steuern und skalieren sie und bewegen sie von einer Person zur anderen. Eigens entwickelte Touch-Applikationen erlauben eine einfache Navigation durch sämtliche Dokumente. Individuell und On-the-Fly können die besprochenen Daten für den Kunden zusammengestellt und gleich von der Bar aus per E-Mail verschickt werden.

Rings um die Bar treffen in transparenten Display-Boxen reale und virtuelle Objekte aufeinander. Über die LCD-Oberfläche können Daten und Visualisierungen gezeigt werden. Die Verbindung von Multimedia und physischen Gegenständen bietet eine attraktive Möglichkeit, das Informationspotential zu erweitern.

07-02-2014-Borealis03

Umsetzung und technische Details

  • verschiedene Touch-Apps
  • drei synchronisierte Displayboxen
  • 3 x 55“ Full HD Touc-Display mit Objekterkennung
  • 3 x 46“ Transparency LCD mit Touch-Funktion
  • verschiedenste Touch- und Display-Stationen
  • Tablet-App (Windows, iOS) für Vertriebsmitarbeiter

07-02-2014-Borealis04

Client

Borealis AG

Services

Borealis Interaktiver Messenauftritt ”K2013” mit einer interaktiven Bar mit Multitouch- und Objekterkennung - einzigartiger Prototyp.

Tags